S.O.S:
perfekte Wimpern!

Dünne, kurze, gerade Wimpern: Es gibt eine Lösung, um sie wundervoll aussehen zu lassen!

Deine Wimpern sind zu dünn, zu kurz, zu gerade? Was wäre, wenn eine Wimperntusche oder falsche Wimpern all das ändern könnten? Wir helfen Dir, die passende Lösung zu finden.

Wimperntusche

Verdichten und
falsche Wimpern

WAS FÜR EINE WIMPERNTUSCHE HÄTTEST DU GERNE?

Eine Wimperntusche, die verlängert, für mehr Volumen sorgt, den Wimpern Schwung verleiht, wasserfest ist…Wir haben jede Menge Tipps je nach Wimpern… und Deinen Wünschen!

Verlängernd

Für welchen Wimperntyp?
Perfekt geeignet für kurze Wimpern.
Eine verlängernde Wimperntusche macht es möglich, Deinen Wimpern deutlich sichtbar ein paar Millimeter mehr Länge zu verleihen!

Wie das funktioniert?
- Die Formel: In der Regel enthält sie Fasern, die an den Wimpern haften und sie dadurch verlängern. Manchmal ist sie auch mit Kollagen, Keratin oder anderen pflegenden Wirkstoffen angereichert.
- Die Bürste: Sie ist eher schmal und lang, um jede einzelne Wimper von der Wurzel bis zur Spitze zu erfassen. Sie kann zusätzlich auch Borsten haben, die für mehr Volumen sorgen.

Unser Anwendungstipp:
Konzentriere Dich vor allem auf den oberen Wimpernkranz und betone beim Finish die Spitzen Deiner Wimpern.

Unsere Favoriten:

Volumen

Für welchen Wimperntyp?
Perfekt für feine Wimpern, die kaum sichtbar sind. Diese Art von Wimperntusche eignet sich auch für spärliche Wimpern, bei denen es scheint, als gäbe es eine Lücke im Wimpernkranz.
Die Volumen-Wimperntusche verleiht den Wimpern Substanz und macht sie dicker!

Wie das funktioniert?
- Die Formel: Sie enthält üblicherweise Wachs, um die Wimpern zu formen, ohne dabei Klumpen zu bilden. Sie kann mit verschiedenen Wirkstoffen wie beispielsweise Provitaminen, Gel und Öl angereichert sein.
- Die Bürste: Groß und recht buschig! Sie besitzt reichlich Härchen, um die Wimpern gut umhüllen und verdicken zu können. Es können auch Borsten enthalten sein, die den Wimpern mehr Länge verleihen.

Unser Anwendungstipp:
Mache beim Auftragen eine Zickzack-Bewegung, um die Textur gleichmäßig zu verteilen.

Unsere Favoriten:

XXL-Volumen

Für welchen Wimperntyp?
Jeden! Immer dann, wenn man sich einen auffallenden und überdimensionalen Look wünscht!
Die XXL-Volumen-Wimperntusche sorgt für 3D- oder 4D-Wimpern, die beinahe schon falschen Wimpern ähneln!

Wie das funktioniert?
- Die Formel: Sie enthält oft Wachse oder eine ölige Lösung, um die Wimpern zu formen, ohne die Wimpern zu verkleben. Manchmal enthält sie stärkere Pigmente und manche der Produkte sind mit Provitaminen angereichert.
- Die Bürste: Dicht, sanduhrförmig oder spindelförmig… Sie erreicht alle Wimpern, vom inneren bis zum äußeren Augenwinkel.

Unser Anwendungstipp:
Trage sie Schicht für Schicht auf, um Kontrolle über das erzielte Volumen zu haben, verzichte aber auf mehr als 3 Durchgänge.

Unsere Favoriten:

Für mehr Schwung

Für welchen Wimperntyp?
Starre Wimpern, die dazu neigen, nach unten zu zeigen. Man sollte diesen Wimperntyp aber nicht mit kurzen Wimpern verwechseln. Es ist ihr starres und schräges Aussehen, das manchmal den Eindruck erweckt, sie seien kurz!
Die Schwung verleihende Wimperntusche biegt die Wimpern nach oben und macht sie geschmeidiger!

Wie das funktioniert?
- Die Formel: Sie kann unter anderem Provitamine, straffende Substanzen, Fasern, nährende und stärkende Wirkstoffe enthalten.
- Die Bürste: Sehr oft gebogen, um den Wimpern einen schönen Schwung zu verleihen.

Unser Anwendungstipp:
Diese Art von Bürste wird über die Wimpern gerollt. Vergiss nicht, eine Wimpernzange zu verwenden, da sie den Effekt der Wimperntusche noch verstärken wird.

Unsere Favoriten:

WAS FÜR EINE WIMPERNTUSCHE HÄTTEST DU GERNE?

Ein Primer für die Wimperntusche, um Deinen Look zu verstärken, eine Pflege, die die Wimpern nährt, oder falsche Wimpern, um mit verschiedenen Looks zu spielen… Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst!

Pflege

Perfekt geeignet für?
Um einen Extra-Boost zu verleihen! Je nach Formel stärken sie die Wimpern, versorgen sie mit Feuchtigkeit, schenken Volumen, verbessern die Wirkung der Wimperntusche, intensivieren die Farben...

Unser Anwendungstipp:
Direkt vor der Anwendung Deiner Lieblingswimperntusche! Einige Primer können auch als Seren oder Masken verwendet werden, die man über Nacht einwirken lässt.

Extra-Trick:
Sie können allein verwendet werden: Sie verleihen Volumen oder Länge und sorgen so für ein sehr natürliches Ergebnis.

Häufigkeit der Anwendung:
Immer, wenn man sich die Augen schminkt oder den Blick intensivieren möchte.

Unsere Favoriten:

Natürliche falsche Wimpern

Perfekt geeignet für?
Um perfekte Wimpern zu erhalten (ideale Länge, viel Volumen, perfekt gekämmt und getrennt), ohne zu auffällig zu wirken.

Unser Anwendungstipp:
Sie werden so nah wie möglich am oberen Wimpernkranz platziert. Zunächst wird die Mitte fixiert, dann das äußere Ende und zum Schluss das innere Ende.

Extra-Trick:
Wenn sie einmal aufgeklebt sind, kannst Du eine Schicht Wimperntusche auftragen oder eine Wimpernzange verwenden, um die echten und falschen Wimpern miteinander zu verbinden!

Häufigkeit der Anwendung:
Du kannst sie jeden Tag tragen, aber nicht länger als 24 Stunden am Stück.

Unsere Favoriten:

Dramatische falsche Wimpern

Perfekt geeignet für?
Wirklich hollywoodreife, glamouröse, elegante, lange, voluminöse und intensive Looks!

Unser Anwendungstipp:
Sie werden so nah wie möglich am oberen Wimpernkranz platziert. Zunächst wird die Mitte fixiert, dann das äußere Ende und zum Schluss das innere Ende.

Extra-Trick:
Mit einer Zange kann man sie ganz leicht handhaben, ohne sie dabei zu beschädigen, und sie präzise platzieren.

Häufigkeit der Anwendung:
Für besondere Anlässe

Unsere Favoriten:

Klebstoff

Perfekt geeignet für?
Um die falschen Wimpern zu fixieren, ohne die echten Wimpern zu beschädigen oder in den Augen zu brennen. Die unter augenärztlicher Kontrolle getesteten Klebstoffe sind speziell dafür entwickelt worden!

Unser Anwendungstipp:
Trage eine dünne Schicht des Produkts auf den Rand der falschen Wimpern auf und lasse sie einige Sekunden trocknen, bevor Du die Wimpern aufklebst.

Extra-Trick:
Manche Formeln sind wasserfest! Andere sind leicht getönt, damit sie nicht auffallen und ganz natürlich wirken.

Häufigkeit der Anwendung:
Du kannst jeden Tag Spaß mit ihnen haben, solange du deine Augen gründlich mit Make-up-Entferner reinigst, der den Kleber auflöst.

Unsere Favoriten: